Archiv für den Monat: März 2018

Einladung zur Jahrestagung des Institutes am 12. und 13. Juli 2018 an der HföD Bayern in Hof

Das Institut für Korruptionsprävention lädt auch dieses Jahr wieder zu einer Tagung für Praktiker und Interessierte aus der öffentlichen Verwaltung ein.

Themen der vorträge sind u.a.:

Whistle Blowing als Instrument der Korruptionsprävention? (Prof. Dr. Hartmut Schweitzer)

Integritätstests zur Korruptionsprävention im Öffentlichen Dienst  (Prof. Dr. Andreas Gourmelon)

Durchführung einer Risikoanalyse (Yannik Morbach)

Baukorruption (Kay Rothe)

Durchführung Schwachstellenanalyse (Dr. Manuela Bräuer)

Funktion und Aufgaben eines kommunalen Anti-Korruptionsbeauftragten (Uwe Dolata)

Zielgruppe sind wie immer Antikorruptionsbeauftrage und andere Beschäftigte, die im öffentlichen Dienst mit der Anti-Korruptionsarbeit betraut sind.

Neben den Vorträgen und Workshops besteht ausgiebig die Möglichkeit zum Netzwerken. Zudem kann man sich über die Arbeit des Institutes, über den neuen Zertifizierungskurs zum/r  Anti-Korruptionsbeauftragte/n und über den berufsbegleiteten Studiengang Compliance-Management  informieren.

Das genaue Programm und weitere Informationen finden Sie hier:

Tagung_Aktuelle Entwicklungen der Korruptionsprävention.

 

Verbindliche Anmeldung unter: IfKp-Anmeldung

 

Tagungsort:  Tagungsort ist die Hochschule für den Öffentlichen Dienst in Bayern, Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung , Wirthstraße 51 in 95028 Hof.

Kosten:  Wir erheben lediglich einen Unkostenbeitrag von 100,- Euro.         Der Kostenbeitrag beinhaltet Kaffee / Kuchen am ersten und Mittagessen am zweiten Tag, sowie die Teilnahmeunterlagen  (Vortragsmanuskripte und Präsentationen).

Unterbringung: Für die Unterbringung bitten wir die Teilnehmer selbst Sorge zu tragen. Eine Liste von Hotels in der näheren Umgebung   wird nach Anmeldung versendet.

Teilnahmebescheinigungen: Am Ende des zweiten Tages stellt das Institut für Korruptionsprävention e.V. Teilnahmebescheinigungen aus.      Hierfür ist eine verbindliche Anmeldung im Vorfeld notwendig!

Das Institut für Korruptionsprävention e. V. freut sich auf Ihr Kommen!